Pfannenbeschichtung

Wie funktioniert’s?

1. Ihr bringt eure Pfanne zu uns – Wichtig: nur Pfannen mit Metallgriff können neu beschichtet werden. Bei Pfannen mit Holz- oder Plastikgriff, muss dieser vorher demontiert werden bevor ihr die Pfanne zu uns bringt. Die Pfannen werden während der Bearbeitung Temperaturen von bis zu 420° C ausgesetzt, dabei würden die Plastikgriffe verbrennen, bzw. schmelzen. Auch eingelegte Gummiteile an den Griffen müssen entfernt sein. Metallgriffe oder Henkel dürfen an der Pfanne verbleiben.

2. Wir sammeln ein paar Pfannen, bis wir ein Paket voll haben und schicken eure Pfanne zusammen mit den anderen zu ITN – PFANNENBESCHICHTUNGEN. Die Pfannen werden mit PTFE (ugs. Teflon) neu beschichtet. Die Farbe der Beschichtung ist anthrazit-schwarz. Die Beschichtungswerkstoffe sind selbstverständlich für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen FDA zertifiziert PFOA, BPA, GenX und APEO frei.Nachdem die Pfannen wieder bei uns eingetroffen sind, kannst du deine neu beschichtete Pfanne bei uns abholen.

3. Die Bezahlung erfolgt vor Ort bei uns bei der Abholung. Der Preis richtet sich nach Größe und Material eurer Pfanne. Bei der Abgabe zeigen wir euch die Preisübersicht, damit ihr ungefähr wisst was auf euch zukommt.
Alternativ gelant ihr hier zur Webseite des Anbieters mit der Preisübersicht:
https://pfannenbeschichtung.de/antihaftbeschichtung-preise/

Pfannenbeschichtung – die wichtigsten Fragen für euch zusammengefasst:

  • Mit welchem Material werden die Pfannen neu beschichtet?

Ihre Teile werden mit PTFE (ugs. Teflon) neu beschichtet. Die Farbe der Beschichtung ist anthrazit-schwarz. Die Beschichtungswerkstoffe sind selbstverständlich für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen FDA zertifiziert PFOA, BPA, GenX und APEO frei.

  • Ist es bedenklich wenn sich Teile der Pfannenbeschichtung ablösen?

Die abgelösten Teile sind nicht gesundheitsschädlich. Die Beschichtungswerkstoffe sind lebensmittelecht und unverdaulich.

  • Wie erkenne ich den Unterschied zwischen einer Aluguss Pfanne und Edelstahlpfanne?

Edelstahlpfannen sind außen glänzend (wie Silber) und sind meist nur innen oder gar nicht beschichtet. Edelstahlpfannen sind in der Regel induktionsfähig. Aluminium Pfannen sind hingegen beidseitig beschichtet und werden gegossen.

  • Wie lange dauert die Pfannenbeschichtung?

Durchschnittlich benötigt der Anbieter zur Pfannenbeschichtung ungefähr 14 Tage (ab Paket Eingang). Wir sammeln in unseren Unverpacktläden die abgegebenen Pfannen bis wir ein Paket voll haben und senden es dann zur Pfannenbeschichtung. Je nachdem wie schnell ein Paket verschickt werden kann bzw. je nach Auftragsvolumen des Anbieters kann sich die Bearbeitung um ca. 1-2 Wochen verlängern.

  • Wie behandle ich meine neu beschichtete Pfanne?

Bitten spüle die Pfanne nach Erhalt mit etwas Spülwasser aus. Beim Braten ist darauf zu achten, die Pfanne nicht zu überhitzen. Das Überhitzen kannst du vermeiden, indem du zu Beginn etwas Öl in die Pfanne gibst. Am Öl bemerkt man ob die Pfanne bereits heiß genug ist. Ebenfalls solltest du lediglich mit Holz- oder Kunststoffgeschirr in den Pfannen arbeiten. Wenn du diese Hinweise beachtest überstehen deine Pfannen mehrere Jahre ohne Probleme.


RSS
Facebook
Twitter
Instagram